E-Smog - SONDERAKTION

GROSSE AKTION bis 22. NOV. 2016:#

E-Smog PAKETE

mit 33% - 50% Nachlass!

Und für BBT-Clubmitglieder gilt das ZUSÄTZLICH zum bereits vergünstigten Preis!!

 

Doch zunächst hier die wichtigen neuen Infos :

Die Menge der Daten, die von den Smartphone-Nutzern durch Surfen, Streaming und Herunterladen verbraucht werden, verdoppelt sich ungefähr alle 12 Monate.
Um den Datenhunger zu befriedigen, um insbesondere die Nachfrage im Stadt- und Fußgängerbereich zu befriedigen, suchen Mobilfunkbetreiber und Antennenhersteller nach neuen Übertragungsmöglichkeiten.

Es nimmt kein Ende - erst kürzlich fanden wir heraus, das nun GULLIs (Schachtabdeckungen) als Sendemasten genutzt werden:



Aus diesem Grund streben Mobilfunkbetreiber an, diesen beschränkten Datenfluss durch mehrere kleinere Übertragungszellen, sogenannte Mikrozellen, zu ergänzen.
Neben Lichtmasten, Straßenlaternen, Übertragungsstreckenanlagen und Werbepfeilern sehen wir jetzt Schachtabdeckungen (Gullis), die als Sendepunkte durch eingebaute Antennen verwendet werden.

Mikrozellen unter der Schachtabdeckung haben eine Reichweite von bis zu 300 Metern!

 

Diese leistungsstarken Sender, getarnt als Schachtabdeckungen, werden natürlich von niemandem als Handy (Turm) Sender wahrgenommen.
Der Bewohner ist sich nicht einmal der Tatsache bewusst, dass eine Mobilfunkantenne vor seinem Zuhause oder in der unmittelbaren Umgebung installiert ist und Strahlung in die Umwelt sendet. Langwierige und kostspielige Debatten, Argumente und Gerichtsverfahren werden geschickt vermieden, weil es den Menschen einfach nicht bewusst ist, was um sie herum ist und was ihre Gesundheitsprobleme verursachen oder verschlimmern könnte.
Sie können sehen, dass es keine Grenzen für die Ideen und Fähigkeiten der Industrie gibt - und es wird immer neue Wege geben, unsere Umgebung mit Mikrowellenstrahlung zu füllen. (frei übersetzt teils aus: https://en.geovital.com/cell-phone-tower-radiation-from-the-manhole-cover-at-your-feet/)



 „Abschirmen“ oder auch nur „Vermeiden“ von  E-Smog ist schlicht nicht mehr möglich – er ist omnipräsent.
Ihr Nachbar hat W-LAN und Sie nicht?
In der Nähe Ihrer Wohnung ist solch ein "Gulli" (s.o.) installiert?
Sie verzichten auf ein Mobilfunktelefon?
Prima:  – nur wissen das die Funkstrahlen nicht und werden Sie genauso erreichen, wie die Satellitenstrahlungen oder Radiowellen jeglicher Coloeur und Frequenz.


 

Elektrosmog verursacht Krankheiten

 

Eine ständig steigende Anzahl wissenschaftlicher Studien belegt, dass die grösste Bedrohung unserer Gesundheit (und der aller Lebensformen) gegenwärtig von der schleichenden, allgegenwärtigen und unsichtbaren Verschmutzung unserer Umwelt ausgeht, die man Elektrosmog nennt. Viele Gesundheitsprobleme werden mit EMR in Verbindung gebracht, einschliesslich einiger Krebsarten (vor allem Tumore im Gehirn, im Auge oder Ohr sowie Leukämie), Fehlgeburten, Missbildungen, chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen, Stress, Schwindel, Herzprobleme, Autismus, Lernstörungen, Schlaflosigkeit und Alzheimer.

 

Was auch immer man ansonsten von dieser hoch technisierten Welt halten mag, fest steht, dass sie unserer aller Gesundheit gefährdet. Der Arzt, Forscher und Experte für elektromagnetische Strahlung Dr. Robert Becker, Autor des Buchs "Cross Currents: The Perils of Electropollution", der bereits zwei Mal für den Nobelpreis nominiert war, hat sich äusserst besorgt über Elektrosmog geäussert:

 

"Ich habe keinen Zweifel daran, dass der grösste weltweite Umweltverschmutzungsfaktor im Augenblick die Ausbreitung elektromagnetischer Felder ist. Ich halte das für weitaus bedenklicher als die Globale Erwärmung […] und die Vermehrung von Chemikalien in der Umwelt."

 



Übrigens besagt dieser Bericht hier, dass in den letzten 16 Jahren in Gross Britannien die Zahl der mit Krebs befallenen Kinder um 40% gestiegen ist ....  noch Fragen?

“Over the past 16 years, the number of children diagnosed with cancer in the U.K. has shot up 40%, a new study shows; and experts are warning of a cancer “epidemic.” The reason? Modern life is making people sick.“
http://www.alternativenewsproject.o…ncer-cases-in-children-on-the-rise-in-the

Bitte schützen Sie sich und Ihre Familie  (vor allem die Kinder!)

 

Diese Sonderaktion verhilft Ihnen zu einem umfassenden Schutz - bkleben Sie bitte möglichst ALLE Elektrogeräte und vor allem die Mobilfunk-Geräte mit unserem wissenschaftlich zertifiziertem "E-Smog Harmonizer / Handy-Ray-Protector - CHIP !   (Hier finden Sie mehr darüber)

 

Und im nächsten Schritt nutzen Sie parallel die Körperschutzkarte: Funksmog-Neutralizer

 

Und jetzt:

 

Gehen Sie bitte direkt zur

SONDERAKTION in unserem SHOP 

(unter Rubrik: Sonderaktion)

 

Für Viele lohnt es sogar, zuvor noch schnell Mitglied in unserem BBT-Club zu werden?

Entscheiden Sie selbst...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0