Thema: Kriegsdrohungen

 

Thema aktuelle Kriegsdrohungen:

 

Wir hatten diesen Ansatz vor Jahren angeboten, um eine gemeinsame Plattform zu errichten in der eine ständig steigende Zahl bewußter Menschen die Kraft der "absichtsvollen Ausrichtung" zu bestimmten Themen nutzen und Veränderungen einleiten können -  leider ist dieses Projekt aus mangelnder Teilnahme etwas ins Abseits geraten.
Wir haben JETZT diesen Ansatz neu gestaltet (zunächst nur auf der deutschen Seite) und zielgenauer auf die aktuellen Bedrohungen gerichtet.

Zusätzlich ist sehr empfohlen, sich mit unseren Schutzprogrammen zu beschäftigen:  www.protection4u.n.nu   und der kleine Bruder davon www.verte.n.nu

Noch sind  ca. 5 Plätze frei in dem uns kürzlich überlassenen Kontingent im www.potection4u.n.nu (Meissner-Effekt-)Schutzclub -  aber nur für BBT-CLUBmitglieder!  (€15,- statt €99,- per Monat)
Hier Näheres dazu.

Ich persönlich sehe die aktuelle Situation in Europa und vor allem in Deutschland und Österreich als äußerst kritisch an - und sehe leider kaum noch Chancen einer Umkehr. 

Es müsste sehr schnell eine "kritische Masse" von bewußten Menschen erreicht werden, die ein tieferes Verständnis für die energetischen Grundlagen (inkl. Archonten-`Problematik` - wie in diesem Blogbeitrag nur ansatzweise angedeutet) entwickeln und sich danach - wie oben angemerkt - "absichtsvoll ausrichten".

Derzeit sieht es nicht danach aus.

Was mich schon lange wundert ist, wie wenig Erkenntnisse auch bei scheinbar bewußten Menschen über die religiös motivierten Absichten bestimmter Interessensgruppen vorhanden sind.

Es wird politisch-analytisch argumentiert (und gehandelt) und die seit fast Jahrtausenden sich durch die Zeitgeschichte ziehenden religiös-stabilen Gesellschaftsstrukturen als verursachende Kraft verkannt.

Ein Stichwort dazu:

für eine der Weltreligionen, deren Vertreter auch die institutionalisierte Geldmacht verkörpert, ist ein "Armaggedon" (Weltenbrand) schlicht die VORAUSSETZUNG für das Erscheinen ihres "Messias"!  (bitte diesen Satz noch einmal lesen)

Und dieses Scenario wird eiskalt durchgezogen!

Die nato-amerikanischen Streitkräfte sind dabei nur Mittel zum Zweck und führen derzeit eine Einkesselung des russischen Einflussbereichs durch, der wohl bald einen sog. "Erstschlag" der Russen provozieren MUSS.  (dieser ist so bereits angekündigt)

Und Deutschland ist da in keiner guten Position, da via Ramstein/Stuttgart/Gräfenwöhr/etc. die gesamten europäischen, kleinasischen und afrikanischen Operationen der Nato/USA durchgeführt werden, sprich: das erste Ziel eines Erstschlags von russischer Seite aus militärischer Strategie werden MÜSSEN!
Nicht schön.

Die Schwächung der europäischen Völker via Migrationswaffe ist voll im Gange und wird ebenso gnadenlos durchgeführt - ein paar kleine Demos dagegen oder eine zukünftig größere AfD-Partei helfen da nicht viel zur Zeit und erfüllen lediglich Alibifunktionen.

Unruhe und Aufstand sind programmiert und gewollt - um letztendlich den Notstand und damit totale militärische Kontrolle ausrufen zu können!

Und ein Jeder zahlt weiterhin brav seine Steuern an dieses System..

Nur eine umfassende ghandi`sche Bewegung des "zivilen Ungehorsams" könnte hier noch eine Umkehr erreichen - inklusive geistig friedvoller absichtsvoller Ausrichtung  -  und daran ist wohl kaum zu glauben, auch wegen der bereits sehr fortgeschrittenen Verblödung (s. o.g. Blogartikel)

Ja, es tut mir leid, ich persönlich sehe das Ganze nicht sehr rosig derzeit.  Wir bieten so gut es uns möglich ist die genannten Schutzmassnahmen an, und das ist das Mindeste, was man derzeit nutzen sollte..

Natürlich kann sich das Blatt noch wenden - wer weiss das schon...?
Wir hoffen auch auf eine Abmilderung des Geschehens.

Die Kabale ist sich untereinander auch nicht einig.
Dennoch:  irgendwann ist wohl Schluss mit der masslosen Naturausbeutung, geistig-mentalen Vergewaltigung unseres Mensch-Seins auf allen Ebenen... und das geht wohl nicht ganz ohne Blessuren.   
Wir sollten das auch irgendwie willkommen heissen - meinst Du nicht?  Es ist ja auch eine Art "Heilung" , wenn man genau schaut..

Obwohl wir meinen, es hat eine Art Zeitachsen-Verschiebung gegeben (wir sind nicht mehr genau in der prophezeiten time line wie z.B. laut der Irlmeier Prophzeiungen), so sind wir immer noch "dicht genug" in die Ereignisszonen verstrickt - um den Abstand zu vergrößern, bedarf es JETZT die Beteiligung ALLER bewußten Menschen.

Ich hoffe, ich habe Dich nicht zu sehr erschreckt mit meinen letzten Worten.  Aber das ganze "Spiel" ist wesentlich größer, als normalerweise den Menschen bekannt ist und wir müssen da hinein wachsen, um  wirklich massgeblich Veränderungen/Heilungen zu bewirken. 
Symptomdoktoreien sind auch hier nicht sinnvoll  ;-)

Das Thema für die NÄCHSTEN

mehreren MONATE (!!) bezieht

sich auf die katastrophalen Zustände,

die durch die steigende Kriegsgefahr (WW3)

die gesamte Erde bedrohen.

 

Bitte beteilige Dich JETZT!!

www.GlobalHealing.n.nu  (deutsch)

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0