Bioinformationstechnologie

 

Schutz im Zeichen des Neuen Wissens

Durch die aggressiven Energiepotentiale, die in Form von künstlichen und unbiologischen Feldern die Biosphäre der Erde mit hochgradiger energetischer Verschmutzung sättigen, wird der heutige Mensch geradezu gezwungen, diese von ihm selbst geschaffene Umweltsituation zu lösen - dies erfordert eine kontinuierliche Schwingungserhöhung und gesteigerte Transformationsfähigkeit der Organismen.

 

Nur so ist den Belastungen durch Elektrosmog, Radioaktivität, Mikrowellen, chemischer und physikalischer Schadstoffinformationen zu begegnen.

 

Selbst das „Abschalten“ aller Gerätschaften würde zum heutigen Zeitpunkt keinen ausreichenden Nutzen mehr bringen - die hochfrequenten Vibrationen oszillieren mittlerweile in den Gebäudemauern, zum Teil im Erdreich, beeinflussen Wasser, Nahrung und Umwelt.

 

Unser Ziel ist es, nach bestem Wissen aufzuklären, die persönliche Freiheit eines jeden Menschen und alle sozialen Entscheidungen zu fördern, die das Leben der Erde schützen.

 

Mit Produkten und Zukunftstechnologien, die naturgesetzliches und innovatives Know How mit hohen feinstofflichen Energien verbinden, leisten wir unseren Beitrag fuer eine positive Zukunft.

 

Der natürlichen Ebene liegt ein formgebendes Prinzip zu Grunde, auch Blaupause genannt, und auf eben dieser Ebene arbeiten wir.

 

Die Auswirkungen der negativen künstlichen Energiefelder, hervorgerufen durch die Fehlanwendung technischer Möglichkeiten haben zu einer zerstörerischen Situation auf diesem Planeten geführt, die nur noch durch Steuerungsvorgänge aus höherer Ordnung harmonisiert werden können.

Die „alten“ Systeme haben hier versagt.

Alle unsere Produkte und Entwicklungen sind auf Funktion und Reinheit überprüft. Sie wirken störfeldneutralisierend, das heißt, sie haben neben ihrer jeweiligen Spezialfunktion auch eine allgemein harmonisierende Wirkung auf das lebendige Umfeld.

 

Mensch und Erde müssen dringend in das notwendige Gleichgewicht gebracht werden - dazu bedarf es neben erweitertem Bewußtsein auch des tiefen Mitgefühls für die Nöte der uns umgebenden Biosphäre - sei es mit der Natur oder dem Planeten Erde selbst.

Jedes Produkt dient dem Ziel, die Transformation aller energetischen Systeme zugunsten eines höheren Niveaus zu unterstützen - unter völligem Respekt vor dem freien Willen eines jeden Individuums; energetische Informationen sind Angebote an die Selbstregulierung und keine Zwangstherapie.

 

Ein hohes Potential an Immunkraft und Selbstbestimmtheit zu erreichen, liegt in der Natur von Mensch und Umwelt - dem stehen jedoch künstlich erzeugte negative Kräfte einer fehl angewandten Technik, mangelnde Ethik und eine gierfördernde Medienlandschaft entgegen. Wir nicht!

 

Zitat von Dr. Ulrich Warnke:

Wachstum und Realitäten aus dem „Nichts“!

Mensch, Tier und Pflanze sind Energiesammler. Sie materialisieren aus elektromagnetischen Prozessen, Schwingungen und Resonanzen Stofflichkeiten, die auch über Vorstellungen, Willen, Glauben und das Unterbewusstsein materialisiert werden können. Die Informationsverarbeitung erfolgt über Kaskaden. Aus diesem Grund gibt es keine Grenzwerte, die vor technischen Fehlinformationen und deren Folgen schützen könnten. Information und Resonanz ist das Maß aller Dinge! Gentechnik sowie technische Frequenzen, egal ob gezielt oder ungezielt „eingesetzt“, erweisen sich als die Pest des neues Jahrtausends. An das Verantwortungsgefühl der „Macher“ im Hintergrund muß nicht erst appelliert werden. Es muß davon ausgegangen werden, daß diese Leute wissen, was sie tun. Die Konstruktion Mensch ist ein Energiesammler

Dr. Ulrich Warnke,  Verantwortung und Ökonomie in der Heilkunde, Sonderdruck 2000, Peter Lang Europäischer Verlag der Wissenschaften

 

 

Bitte lesen Sie auch diesen interessanten Kurzartikel zu unserem Verfahren

 

weiter zu Sonnenglobuli

weiter zu Körper-CHIp-Karten

weiter zu Atmosphäre reinigen
weiter zu Club Mitgliedschaft wie?

 

 

 

Das berühmte Phänomen der Elektronen- "Verschränkung" ...  eine weitere Grundlage unserer Arbeit - insbesondere unsere "Clubs" arbeiten damit.

Wichtiger Hinweis zu unseren Produkten und Verfahren:

ALLE unsere Produkte und Verfahren sind - umgangssprachlich ausgedrückt - gegeneinander "GEPUFFERT" -  das heisst:  sie können gemeinsam angewendet werden, ohne sich "zu stören".

 

Zudem existiert die Möglichkeit einer "Überdosierung" nicht (oder kaum), da auf der Informationsebene lediglich bis zu einem persönlichen Optimum angeregt werden kann.  Es werden ja keine Stoffe im eigentlichen Sinn  "aufgenommen", "hinzugefügt" oder "akkumuliert"!

 

Körperkarten sind idealerweise im Brusbereich  (Thymusdrüse) zu tragen. Es empfiehlt sich ein Stoffbeutel.

 

Es ist dabei gleichgültig, ob der "Chip" (Resonator) zum Körper oder entgegengesetzt platziert ist - Hauptsache, er befindet sich in etwa 2cm Bereich des körpereigenen Energiefeldes.

 

Zwischendurch können die Karten auch genutzt werden, um damit Wasser zu imprägnieren - einfach ein Glas oder Krug (max 2 Liter)  für etwa 10 - 15 Minuten mindestens auf den Chip stellen..

 

Die "Dosierung" der Sonnenglobuli-Produkte kann grundsätzlich in der ersten Woche etwas höher (etwa bis zu 10 Globuli täglich) angesetzt werden und in der darauf folgenden sind Zeit 3 - 5 Globuli täglich empfohlen.  Die Globuli können auch zusätzlich jedem Getränk beigefügt werden -  unser "Morgenkaffee" ist immer mit einem HeartWEL-Globuli versehen zum Beispiel...